RS Flüssig

Wichtig:
Preisangaben und Bestellung nur mit persönlichem Login.

zur Anmeldung
Flüssigzusatz um die Abbindezeit auf 48 Std. zu reduzieren
Art.Nr. 30.1
27 Kg

RS Flüssig ist ein hochwertiges Zusatzmittel auf der Basis von sauberem Wasser und einem speziellen Verflüssiger. RS Flüssig wird mit dem Fugenmörtel CONTOUR gemischt.

RS Flüssig ist ein spezieller Vergussmörtel für Pflästerungen und Plattenbeläge mit einer hohen Haftung an den Steinflanken, die eine normale Belastung erwarten und bereits nach 48 Std. befahrbar sein müssen.

VERARBEITUNG:

– 1ER ARBEITSGANG

Die Pflästerung oder der Plattenbelag gut waschen und mattfeucht anfeuchten.
25 kg CONTOUR mit 3,0–3,5 kg RS Flüssig
von Hand oder mit der Maschine gut anmischen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
RS Flüssig
auftragen und einwischen, bis die Fugen voll sind.
Überschüssiges Fugenmaterial abwischen und die Pflästerung stossen.
Ein Plattenbelag wird nicht mit einer herkömmlichen Rüttelplatte gestossen.

– 2ER ARBEITSGANG

25 kg CONTOUR mit 2.5 kg RS Flüssig von Hand oder mit der Maschine gut anmischen bis eine gute Konsistenz erreicht ist.
Die Mörtelmischung auftragen und einwischen, bis die Fugen voll sind.
Auf der Steinoberfläche nur wenig Fugenmaterial liegen lassen.
Das überschüssige Fugenmaterial nach einer kurzen Wartezeit abziehen.
Unmittelbar danach muss mit der Schwammfixmaschine die Reinigung an die Hand genommen werden, bis auf der Steinoberfläche keine Mörtelresten mehr sichtbar sind. Wird mit einem empfohlenen Flüssigzusatzmittel gemischt darf zusätzlich kein Wasser mehr hinzugegeben werden.
Die Mörtelverarbeitung erfolgt gemäss aktuellem Stand der Technik und nach den geltenden Regeln der Baukunst.
Die Oberflächereinigung kann mit dem rationellen ACOSIM®-Reinigungs–verfahren erfolgen.

BESONDERE HINWEISE:

Bei Frostgefahr müssen die Vergussarbeiten eingestellt werden.
Frisch vergossene Flächen sind vor Frosteinwirkung zu schützen.
Die Gebinde dürfen nicht unter +5° gelagert und transportiert werden.
RS Flüssig nicht als Vergütung für Fertigputze verwenden.
Beinhaltet der Trockenmörtel einen Farbzusatz, muss mit einem Mehrverbrauch bei den Flüssigzusätzen gerechnet werden.

Sperrzeiten

Fussgänger48 Stunden(bei 15º C)
PKW48 Stunden(bei 15º C)

KENNDATEN

Gebinde5 Kg und 27 Kg
Paletten (24 x 27 kg)648 Kg
Lagerdauer12 Monate
Frost-Tausalzverhaltenmittel
Druckfestigkeiten
32.5 N/mm2 nach 28 Tage
Bitte beachten Sie, dass die Angaben in diesem Merkblatt beratenden Charakter haben und dass daraus keine Rechtsverbindlichkeiten abgeleitet werden können.

Zusatzprodukte

Verarbeitungsgeräte

Sie sind derzeit offline.