SAMCO SAN QUICK

Wichtig:
Preisangaben und Bestellung nur mit persönlichem Login.

zur Anmeldung
Flüssigzusatz für die Sanierung von defekten Fugen und Haftzugverbesserung bei Neuverlegung
Art.Nr. 23.1
27 Kg

SAMCO SAN QUICK ist ein hochwertiges Zusatzmittel auf der Basis von sauberem Wasser einem Verflüssiger und einer speziellen Haftemulsion.

SAMCO SAN QUICK wird mit dem Fugenmörtel SAMCO 88® gemischt.

SAMCO SAN QUICK ist ein spezieller Vergussmörtel für die Sanierung von Pflasterungen und Plattenbelägen mit vertieften Zementfugen ab 2 mm Tiefe, die 48 Std. nach der Sanierung befahrbar sein müssen.
Um die Haftzugfestigkeit bei gesägten Kanten von Natursteinen zu verbessern.

VERARBEITUNG

Die Pflasterung oder der Plattenbelag wird mit einem Hochdruckreiniger gereinigt (Wasserdruck 170 – 250 bar). Lose Mörtelreste entfernen. Gereinigte Fläche mit sauberem Wasser gut anfeuchten. 25 kg SAMCO 88® mit SAMCO SAN QUICK von Hand oder mit der Maschine gut anmischen bis eine gute Konsistenz erreicht ist. SAMCO SAN QUICK auftragen, einwischen, bis die Fugen voll sind. Auf der Steinoberfläche nur wenig Fugenmaterial liegen lassen. Die Fläche mit dem Systemfugenvibrator abrütteln und sofort das überschüssige Fugenmaterial abziehen so dass nur Zementwasser auf den Stein- oder Plattenoberflächen liegen bleibt. Unmittelbar danach muss mit dem ACOCLEANER® die Reinigung an die Hand genommen werden, bis auf den Stein- oder Plattenoberflächen keine Mörtelreste mehr sichtbar sind.

BESONDERE HINWEISE

Bei Frostgefahr müssen die Vergussarbeiten eingestellt werden. Frisch vergossene Flächen sind vor Frosteinwirkung zu schützen. Beinhaltet der Trockenmörtel einen Farbzusatz, muss mit einem Mehrverbrauch bei den Flüssigzusätzen gerechnet werden. Besteht der Natursteinbelag aus engen Fugen und hohen Steinen, muss mit einem Mehrverbrauch bei den Flüssigzusätzen gerechnet werden.

Sperrzeiten

Fussgänger48 Stunden(bei 15° C)
PKW48 Stunden(bei 15° C)
LKW48 Stunden(bei 15° C)

VERBRAUCH

Für Schnellsanierungen von Zementfugen
auf 25 kg SAMCO 88
2.5 – 3.0 kg
Für die Haftzugverbesserung bei Neuverlegung
auf 25 kg SAMCO 88
3.0 – 3.8 kg
KENNDATEN

Gebinde27 kg
Paletten (24 x 27 kg)648 kg
Lagerdauer6 Monate
Frost-Tausalzverhalten200 g/m2 hoch
Biegezugfestigkeit nach 28 Tagen7.0 N/mm2
E-Modul18'700 N/mm2
Druckfestigkeiten (28 Tage)42.9 N/mm2
Schwindmass nach 28 Tagen0.77‰

Zusatzprodukte

Verarbeitungsgeräte

Sie sind derzeit offline.